Tarán, Anführer des rebellischen Ravenclans, rettet die schöne Drachensängerin Silvermoon nach einem Überfall durch die Soldaten des tyrannischen Königs Shirtak. Tarán und Silvermoon werden zu Liebenden. Doch Silvermoon ist eigentlich auf der Suche nach ihren Freunden, die vermutlich vom Schwarzen Drachen getötet wurden.

Zur gleichen Zeit trifft auf der Burg Caradors, einem zwielichten Vasallen Shirtaks, ein blindes junges Mädchen namens Kyria ein, das von Caradors Soldaten aus dem Dorf ihrer Pflegeeltern verschleppt wurde.

Die unschuldige Kyria fühlt sich gegen ihren Willen zu Carador hingezogen und lässt sich sogar von ihm verführen! Eines Tages belauscht sie durch Zufall ein Gespräch Caradors. Darin geht es um die Übersetzung einer Schriftrolle, die besagt, dass ein blindes Mädchen den "Schatz der Drachensänger" finden wird.

Carador und Kyria ahnen, dass es sich bei dem gesuchten Mädchen nur um Kyria handeln kann - für Carador ein Grund mehr, Kyria gänzlich in seinen Besitz zu bekommen...

 

Ein erotisch-prickelnder mittelalterlicher Fantasy-Roman für all die, denen "Shannara" nicht weit genug geht..