DIE HEXENKÜCHE - DER HEXENTANZPLATZ

 

Sind diese knorrigen Wurzeln, die sich über mehrere kleine Hügel rund um den Hexentanzplatz winden, nicht faszinierend? 

Sicherlich wäre es sehr interessant hier einmal bei Einbruch der Nacht wiederzukommen, wenn der Nebel aufgestiegen ist. 

Leider befindet sich der Hexentanzplatz direkt neben einer stark befahrenen Straße. Aber man kann sich gut vorstellen, dass vor langer Zeit, als es noch keinen Autos und andere technische Unterhaltungsmöglichkeiten gab und der Tanzplatz vielleicht abgeschiedener war als heute, sich heilkundige Frauen aus den umliegenden Dörfern hier versammelten, um gemeinsam Rituale zu feiern und Geschichten zu erzählen. Vielleicht haben sie in den Nischen im Felsen Feuer  entzündet und verschiedene Heiltränke und Kräutermischungen hergestellt, denn in der Hexenküche befinden sich viele kleine Löcher, in denen vielleicht der Rauch abgezogen ist.

Hier hat doch tatsächlich der Teufel seine Spuren hinterlassen!

Die Legende um den Hexentanzplatz findet Ihr hier:

 

  hier geht es weiter auf dem Hexenpfad