STORY

 

 

 

Zwei Schamanen – Jehova und Luzifer – können ihre einstige Liebe Lilith nicht vergessen und spielen um deren Seelenstein in Form eines Schlangenringes, der übernatürliche Kräfte verleiht. Ihr Spiel wird ausgetragen durch ein Schachspiel, bei dem die beiden Töchter Liliths – Lucille als „Weiße Dame“ und Lilith als „Schwarze Dame“ - die Hauptakteurinnen sind. Zur Zeit der Borgias und der Hexenverfolgungen des 15. Jahrhunderts verstricken sich Lucille und Lilith in der intriganten italienischen Gesellschaft in ein Netz aus Misstrauen, Eifersucht, Liebe und Hass.

Jahrhunderte später gelangt der Ring in die Hände von Lucilla, einer Angestellten der römischen Detektei Frascati. Da Liliths Seele nicht zur Ruhe gekommen ist, benutzt sie nun Lucilla als Werkzeug für ihre Rache.

Schafft es Lucilla, Liliths Hass und Rachegedanken umzuwandeln in Leidenschaft und Liebe…?

Eine Zeitreise voller Spannung und Sinnlichkeit, bei der die Vergangenheit so lebendig wird wie die Gegenwart